bg_12.jpg

Modifiziertes Anbrüteverfahren

Autor: Frank Geffke.

Seit 2013 wenden wir das Verfahren Modifizierter Anbrüter (modified swarmbox) nach Harry H.Laidlaw jr. an. Dieses Verfahren der Königinnenvermehrung scheint uns eines der schlüssigsten und ist  leicht  und spontan durchzuführen. Es wurde unter anderem in dem empfehlenswerten Buch "The Hive and the Honeybee" Joe M. Graham (Hrsg.) Illinois 1992, Dadant & Sons, Inc., veröffentlicht.

Brutunterbrechung im Sommer zur effektiven Varroakontrolle

Autor: Frank Geffke.

Feldkirchner ImkerInnen liegen mit der Anwendung der Brutunterbrechung und Sommerbehandlung brutloser Völker im Sommer am Puls der Zeit. Eine top-aktuelle europaweite Studie beschreibt in der Zusammenfassung genau diese Vorgehensweise als ziemlich effektiv. Die Verfahren sind nicht neu. Sie werden in professionellen Betrieben, vor allem in Südeuropa seit Jahren angewendet. Das natürliche Schwärmen und die damit verbundene Königinnen- und Bauerneuerung werden vom Frühjahr auf die Zeit nach der Honigernte im Hochsommer verlegt.

Bienenzüchtung und Honigproduktion

Autor: Frank Geffke.

Interressante Gedanken zur Züchtung der Honigbienen habe ich in dem empfehlenswerten Buch "The Hive and the Honeybee" gefunden. Im Kapitel "Management for Honey Production" legt Keith S. Delaplane den Imkern folgende Überlegungen zu Zucht und Honigproduktion nahe:

ImkerIn werden

Autor: Heinz Wahlmüller.

Die Imker unserer Gemeinde sind als Verein im Oberösterreichischen Landesverband für Bienenzucht organisiert, einer Interessenvertretung zur Haltung und Zucht von Honigbienen und Gewinnung von Bienenprodukten. Unser Ortsverein umfasst derzeit 20 Mitglieder mit ca. 240 Bienenvölkern.

Futtervorräte der Bienenvölker prüfen!

Autor: Heinz Wahlmüller.

Liebe Imkerinnen und Imker in Feldkirchen!

Da in unserer Gegend der Winter 2019/2020 ausgefallen ist, und durch den milden und wechselhaften Witterungsverlauf ein früher Brutbeginn ausgelöst wurde, haben die Bienen bis jetzt sehr viel Futter verbraucht. Einige wenige Völker haben auch durchgebrütet. Zur Aufrechterhaltung der Bruttemperatur brauchen unsere Bienen sehr viel Futter - ca. 1 kg in der Woche. Der Futtervorrat muss aber noch bis zum Beginn der ersten richtigen Tracht zur Kirschblüte reichen. Auch für eine eventuelle Schlechtwetterperiode müssen unsere Bienen noch gut bevorratet sein.

Bienenfotografie

Autor: Frank Geffke.

Oft bringen Imker Ihre Faszination von Bienen und Imkerei  in liebevoll erstellten Amateurfotos zum Ausdruck. Es gibt aber auch Berufsfotografen für die die Bienenwelt die zentrale berufliche Herausforderung darstellt. Eric Tourneret ist "Bienenfotograf" und präsentiert Bienenbilder aus aller Welt.

Website von Eric Tourneret

Sam Droege dokumentiert Wildbienen zu dokumentarischen Zwecken mit ausgefeilter Macro-Technik.

Wildbienen in hochauflösenden Bildern von Sam Droege (Taste F11 probieren und klicken!)

 

zurück ...